Ein schlechter Tag ist die beste Lehrstunde

Bereits am Mittwoch traf die F1 der Germania auf den Gast aus Mörfelden. Doch dieser Tag stand unter keinem guten Stern der Jungs. Mörfelden übernahm schnell das Spielgeschehen und das sollte sich im ganzen Spiel auch nicht ändern. Konnten die Germanen in der 1.Halbzeit noch etwas dagegen halten, änderte sich das in der 2.Halbzeit. Zu Beginn der zweiten 20Minuten stand es zwar durch das Tor von Maurice 1:1, doch das sollte sich schnell ändern. Jedes Stellungsspiel, jeder Sprint und auch jeder Pass hatte keinen Erfolg mehr. Es war eine richtige Lehrstunde für Gustavsburg und nach dem Spiel waren sich die Jungs mit hängenden Köpfen sofort einig: "So wollen wir nie wieder spielen".

Es spielten: Julian, Dennis, Elias, Louis, Luca, Maurice (1), Mehmet, Ensar, Leon, Rayan, Adam und Koray