Am vergangenen Spieltag war unsere erste Mannschaft zu Gast in Rüsselsheim.

Bei sonnigen 23° C startete die Partie pünktlich um 15 Uhr.

Nach einigen Minuten des gegenseitigen beobachtens, begann unser Team den Druck auf die Gastgeber zu erhöhen und bestimmte das Spielgeschehen.

Nach einer knappen halben Stunde Spielzeit gelang es dann Arkadiusz Gora den Ball präzise auf dem Kopf von Daniel Bierfreund zu flanken, dieser nickte denn Ball souverän zum 0:1 in das Netz der Gastgeber.

Grade einmal sieben Minuten später konnte sich Arkadiusz Gora mit einem prima Lauf am 16er der Gastgeber positionieren und knallte den Ball zum 0:2 ins Tor der Rüsselsheimer. Im weiteren Verlauf des ersten Durchgangs konnten sich unsere Germanen noch die ein oder andere Chance erarbeiten, doch es blieb bei der 0:2 Führung nach 45 Spielminuten.

Auch im zweiten Durchgang zeigten sich unsere Germanen selbstbewusst und konnten ihrer Favoritenrolle weiterhin gerecht werden.

In der 57. Minute konnte dann Christian Köth nach einem weltklasse Querpass von Arkadiusz Gora den Ball zum 0:3 im Tor der Gastgeber unterbringen.

Munter spielte unsere Truppe weiterhin hoch konzentriert und stand nahezu perfekt in der Defensive.

Nach weiteren 12 Minuten konnte erneut unsere Nr. 7 (Christian Köth) zuschlagen und die Führung auf 0:4 anheben.

Im weiteren Spielverlauf ergab sich noch die ein oder andere Chance für unser Team, jedoch blieb es bei dem 0:4.

Das Team bedankt sich bei den rund 35 anwesenden Germania Anhängern.